Montag, 19. Mai 2014

Backanfängerkuchen- Rhabarberschlupfkuchen

 Hallo Ihr Lieben!
 
 
 
Gerade komm ich von der Rhabarberernte.
 
Meine liebe Freundin Simona hat mir die Tage,
doch sooo leckeren Rhabarbersirup/saft mitgebracht.
 
Knall pink- & sooo gut sag ich euch!
 
Davon konnte ich euch nicht mal ein Foto gemacht,
so schnell war der weg.
 
Also dacht ich mir - mehr davon!
 
 
 
Somit war ich heute fleißig und hab mit Hilfe meiner Ma´
unzählige Stangen Rhabarber in den Entsafter geworfen.
 
Mal sehen was da morgen raus kommt.
 
Für euch hab ich heute
- Mama´s Lieblingskuchen-
Rhabarber- Schlupfkuchen 
ein easy- peasy Kuchen
sogar für Backanfänger.
 
Das Rezept hab ich aus dem " Bayrischen Kochbuch"
da steht wirklich alles drin was man sich vorstellen kann.
Total super, vor allem für Grundrezepte.
 
Hier nun das Rezept.
 
 
 
Zubereitung:
Butter schaumig rühren, danach abwechselnd Eier & Zucker
unterrühren. Maße muss locker und schaumig sein.
Nun Zitronenschale / ätherische Öl zugeben.
Mehl und Backpulver unterrühren.
Zuletzt die Milch dazugeben und weiter rühren. Nur soviel Milch zugeben, bis Teig schwer vom Löffel fällt aber doch etwas weicher, damit Obst einsinkt.
Teig in gefettete und bemehlte Springform geben und Rhabarber gleichmäßig darauf geben.
Bei 180° C ca. 45- 50 Minuten backen.
 
 
 
Ach ja falls ihr keinen Rhabarber habt oder mögt,
man kann diesen Kuchen auch mit so ziemlich jedem anderen Obst machen!
 
Lasst es euch schmecken!
 
Eure Lisa