Montag, 9. Dezember 2013

 
Guten Abend!
 
Habt ihr den Sturm alle gut überstanden
und vor allem eure Nikolausstiefel?!
Hoffe die hattet ihr nicht raus gestellt!
 
Ja Nikolaustag ist jetzt schon wieder ein paar Tage her und
es ist schon wieder 2. Advent!
 
Aber wie heißt es so schön
" time flys when you having fun"
 
 


Und Spaß hatte ich!
 
Dieses Jahr hatte ich mir überlegt mal meine Eltern
mit einem Nikolausstiefel zu überraschen.
Entstanden sind die zwei Exemplare, die ihr hier seht.
Natürlich war das Ganze mal wieder eine Last-Minute-Lisa-Aktion.
So konnte ich euch die Stiefel nicht vor dem 6. präsentieren.
 



Aber wie ich finde sind sie doch recht gut gelungen!

 


Am Nikolaustag war ich mal wieder bei Corry eingeladen- zum Frühstück.
 Welches wir dann bis 15:00 ausgedehnt haben!

Empfangen wurde ich mit Hugo und selbst gebackenem Lebkuchenherz.
So süß!
Danke nochmal Corrylein!
 
Zum Start in den Tag hatten wir uns glücklicherweise mit
leckerem Ofen-Omelett der Art
"Was-auch-immer-der-Kühlschrak-hergiebt"
gestärkt!
 



 
Total schnell und super lecker das Ganze!
 
Hier die Zutaten:



Die Eier werden in einer Schüssel einfach mit der Milch verrührt
und mit Salz, Pfeffer und Kräutern nach Wunsch gewürzt.
Alle restlichen Zutaten würfeln und gemeinsam mit der Ei-Maße
in eine Auflaufform geben.
Den Käse oben drüber und bei  180°C ca. 30 Minuten im Ofenbacken.
 
Fertig & Lecker!
 


Natürlich konnte ich meine liebe Corry und den kleine Mann
 des Hauses an Nikolaus nicht ohne Mitbringsel besuche.
 
Aber da ich nicht wusste, ob Corry schon einen Nikolausstiefel besorgt
oder selber genäht hatte, kam mir eine andere Idee.
 
Der Cowboy- Nikolausstiefel!
Wie findet ihr ihn?
 
Ihr werdet euch fragen was man so einem kleine 7 Monate
 jungen Erdenbürger mitbringt?!
Da ich gerade ein bisschen am Salbenkochen bin,
gab es Ringelblumen- Malvensalbe mit
Lavendel-Mandarine.
 
Natürlich waren wir auch kreativ bei unsere "Frühstück",
aber dazu ein andermal mehr!
 
Habt eine schöne Woche!
 
Eure Lisa